KrAS  »  Aktuelles


23.09.2018  13:05
Aktuelles

KrAS Exkursion Lissabon 2018 Tag 1+2


Am Donnerstag, den 23. August, begaben sich die 19 Teilnehmer der diesjährigen KrAS-Exkursion aus verschiedenen Städten Deutschlands auf den Weg Richtung Frankfurter Flughafen. Nach ca. 3 Stunden Flug kamen wir gesund und munter im schönen Lissabon an - unser diesjähriges Exkursionsziel.

Die portugiesische Hauptstadt an der Atlantikküste bietet neben ihrer kulturellen Vielfalt, einer schönen Altstadt, viele pastellfarbene und mit Keramikfliesen verziehrte Häuser, auch noch viele wunderschöne Kirchen und Klöster.

Am frühen Morgen angekommen, sorgten bereits die warmen Temperaturen für gute Laune bei allen Teilnehmern. Voller Tatendrang die Stadt zu erkunden, verließen wir das Hotel und machten uns auf den Weg in das Zentrum Lissabons. Ein wenig Stadtbummel ließ uns bereits einen ersten Einblick von der Stadt gewinnen. 

Danach verschlug es uns in das Stadtviertel São Bento, wo wir mit der berühmten Tram 25 zur schönen Aussichtsplattfrom gefahren sind. Oben angekommen zeigte sich die Hauptstadt mit viel Sonnenschein und einer atemberaubenden Aussicht, von ihrer schönsten Seite.

Noch müde von der Reise, traffen wir uns zum Essen und ließen im Anschluss den Abend gemeinsam auf einer Rooftopbar ausklingen.

Am nächsten Morgen stand die Besichtigung der wohl berühmtesten Sehenswürdigkeit auf dem Programm: Die Christus-Statue "Cristo Rei". Mit ausgebreiteten Armen wendet sich die Figur des Christus König der Stadt Lissabon zu. Gebaut wurde sie als Zeichen der Dankbarkeit, dass Gott Portugal vor dem Zweiten Weltkrieg verschont hatte. Das Monument ist eines der höchsten Bauwerke Portugals und die wichtigste Sehenswürdigkeit in Almada. Wegen ihrer Höhe ist die Statue einer der besten Aussichtspunkte auf Lissabon. Mit Fátima und Santiago de Compostela zählt sie zu den drei wichtigsten Wallfahrtsorten der Iberischen Halbinsel.

Um zu der Statue zu gelangen, nahmen wir die Fähre vorbei an der berühmten Hängebrücke "Ponte 25 de Abril" nach Cacilhas, ein Ort im Kreis Almada am südlichen Ufer des Tejo, gegenüber der portugiesischen Hauptstadt Lissabon.

Als wir ankamen, genoßen wir den wunderschönen Anblick über die ganze Stadt. Wir haben es uns nicht nehmen lassen, zahlreiche Fotos bei solch einer Kulisse zu schießen.

Cacilhas ist vor allem für seinen schönen Hafen bekannt, welchen wir nach der Besichtigung der Statue weiter erkundet hatten.

Nach der langen Sightseeing-Tour fand der Abend dann ein entspanntes Ende.

 

Zur Bildergalerie